Die JADE – Modernes Immobilien-Unternehmen mit tiefen Wurzeln


In der Geschichte Wilhelmshavens hat die JADE einen festen Platz, hat sie doch das Gesicht und die Entwicklung dieser Stadt maßgeblich geprägt. Seine Wurzeln hat das Unternehmen im gemeinnützigen Wohnungsbau. In den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts als städtische Wohnungsbaugesellschaft gegründet, um die Wohnungsknappheit des rasant wachsenden Marinestützpunktes zu überwinden, waren die Nachkriegsjahre vor allem vom Wiederaufbau der zu fast zwei Dritteln zerstörten Stadt bestimmt.

Die überwältigenden Wiederaufbauleistungen dieser Zeit sollten auch heute unvergessen bleiben. Den vielen in Behelfswohnungen hausenden Menschen ein neues Zuhause zu bieten und der schwer getroffenen Stadt ein neues, zeitgemäßes Gesicht zu geben, waren große kommunale Aufgaben, an deren Verwirklichung die JADE gewichtigen Anteil hatte.
Seit etwa Mitte der fünfziger Jahre ließ der Aufbau der Handelsmarine und des Marinestandortes der neuen Bundeswehr die Stadtbevölkerung wieder wachsen.
Der erfolgreiche Wandel vom zerstörten Kriegshafen zum modernen Handels- und Industriestandort hat den Bürgern Wilhelmshavens dann dauerhaft eine neue Lebensgrundlage verschafft.

In den sechziger Jahren verlagerten sich die Aktivitäten der JADE vom Wiederaufbau auf die Erstellung von Wohnhäusern neuen Typs. Einfache bezahlbare Wohnungen waren keine Mangelware mehr, und die Ansprüche der Wohnungssuchenden an Wohnkomfort und Verkehrsanbindung stiegen beständig.
Diesem Wandel entsprachen auch die großen Bauprojekte der siebziger und achtziger Jahre, die helle und großzügige Wohnungen ganz neuen Zuschnitts ermöglichten. Noch heute prägen markante Bauten dieser Zeit das Gesicht Wilhelmshavens. Doch die originären Aufgaben des gemeinnützigen Wohnungsbaus waren da bereits weitgehend erfüllt. Die Versorgung der Bevölkerung mit Wohnraum als staatlich geförderte Aufgabe war vollbracht. Instandhaltung und zeitgemäße Modernisierung der Bestände wurden folgerichtig zu Tätigkeitsschwerpunkten der JADE.

Spätestens seit Anfang der 90er Jahre galt es dann aber, attraktive und konkurrenzfähige „Wohn-Produkte“ zu entwickeln und unter steigendem Wettbewerbsdruck erfolgreich zu vermarkten. Vor diesem Hintergrund war die Privatisierung der JADE zur Jahrtausendwende ein konsequenter Schritt, wie er in vielen Kommunen vollzogen wurde.

Als größter Anbieter von Wohnraum in Wilhelmshaven bieten wir unseren Kunden heute das gesamte Spektrum hervorragender Dienst- und Serviceleistungen rund ums Wohnen. Auch als privatwirtschaftlich geführtes Immobilienmanagement-Unternehmen fühlen wir uns dabei den guten Traditionen des Hauses verpflichtet. Zusammen mit Mietern, Stadtplanern und Interessensgruppen engagieren wir uns für hohe Wohnqualität, ausgewogene und sichere Wohnmilieus sowie soziale Lösungen bei individuellen Mieterproblemen. Derart aufgestellt freuen wir uns auf künftige Aufgaben im Dienste unserer Kunden.